DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

DOSB News

Einweihung Erinnerungsort München 1972 live

Der Olympic Channel überträgt ab 11 Uhr die Einweihungsfeier des Mahnmals "Einschnitt" zum Gedenken an die Opfer des Attentats in München 1972; zu sehen ist die Übertragung auch auf dosb.de.

Der Olympic Channel überträgt ab 11 Uhr die Einweihungsfeier des Mahnmals "Einschnitt" zum Gedenken an die Opfer des Attentats in München 1972; zu sehen ist die Übertragung auch auf dosb.de.

Erwartet werden zu den Feierlichkeiten neben zahlreichen Angehörigen der zwölf Opfer auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Israels Staatspräsident Reuven Rivlin, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und IOC-Präsident Thomas Bach.

Am 5. September 1972 waren acht Terroristen der palästinensischen Organisation "Schwarzer September" in das Olympische Dorf in München eingedrungen. Sie töteten zwei israelische Sportler und nahmen neun Geiseln. Der Versuch, diese 36 Stunden später auf dem Flughafen Fürstenfeldbruck zu befreien, endete in einem Blutbad.

Alle Geiseln, der deutsche Polizist Anton Fliegerbauer und fünf Terroristen kamen im Kugelhagel ums Leben.

Im rund 2,3 Millionen Euro teuren Mahnmal am Kolehmainenweg wird nun der zwölf Opfer gedacht. Auf gläsernen Gedenktafeln werden ihre Leben in Bildern gezeigt. Es werden auch persönliche Erinnerungsstücke der Opfer zu sehen sein - wie etwa das damalige Maskottchen Waldi, das Fechttrainer Andrei Spitzer seiner zwei Monate alten Tochter Anouk mitbringen wollte.

Opens external link in new windowWeiterführende Informationen sowie eine Übertragung in deutscher Sprache bietet der Bayerische Rundfunk an

(Quelle: Sport Informations Dienst)

Gedenktafeln der Opfer des Attentats im Inneren des Mahnmals Foto: picture-alliance

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Schließen